Lust auf Sonne!

Bald starten wir mit dem Ziel COTE D'AZUR

Bei teilweise starken Regen, aber hindernisfreier Fahrt nach Innsbruck, Landeck, über St.Moritz, Maloija Pass, erreichen wir Italien. Fahren bis an den Como See, hier ist es wolkenlos bei 20 Grad um 8 UhrAbends!
Zeitig ging’s weiter entlang des Como See, diesmal Autobahn, wir wollten KM machen!! Durch den Piemont über den Tende Pass, sehr reizvoll!
Auch entlang der Côte dAzur machen wir Km und kommen am Abend auf der Halbinsel Prescu Ile de Giens an (blauer Punkt!)
Unser Hauptort heißt Giens, ihn zu erkunden, wurde durch die E-Bikes sehr erleichtert! Ebenso die in 12 km gelegene Stadt Hyères. Wir radelten entlang des Salzweges hin, schöner Ausblick, auch Flamngos! 
Heute Mittwoch haben wir eine Bewölkung!  So ziehen wir ca. 60 km weiter nach St.Tropez, 5km vorher, aufs Land zu einem Weingut, in die Bucht von Pampelonne! Es hat gut 20 Grad, ist bedeckt, so maschieren wir nach St. Tropez! 
Heute wieder blitzblau, mit kräftigen Herbstwind! Eine Radtour steht am Plan. Es geht ins schönste Bergdorf Ramatuelle, heute auch Markttag, weiter zu den Windmühlen ins nächste Bergdorf nach Gassin, die Runde ist mit St.Tropez komplett!  Super Tour!
Heute, Freitag sind wir wieder ca. 30 km weiter gezogen, nach Sainte Maxime! Ein langgestreckter Badeort! Die französischen Kunstflieger boten ein tolles Spektakel über unseren Kaffeetassen!!!
Die richtige Show war erst heute!
Gefunden in Agay! Hier haben wir das Esterel Gebirge ganz nahe und eine wunderbare Umgebung!
Heute Montag machen wir die erste Radtour ins Esterelgebirge! Eine aussergewöhnliche Route mit vielen schönen Ausblicken! Es gibt noch mehr davon!
Die Woche beginnt mit einem schweren Gewitter und 25 l Regen! Mittags können wir in das 14 km entfernte Fréjus radln und die Kathedrale von Saint Raphaël besichtigen.
Gegen Morgen hat sich der stürmische Wind gelegt und wir radeln wieder eine neue, 30 km lange, Route ins Estérel Gebirge, mit einem Panoramablick nach Cannes.