Wir starten Richtung Steiermark und freuen uns riesig!

St. Stefan im Rosental ist unser erstes Ziel.
Der angekündigte Regen kommt auf einmal, damit es bald wieder schön wird!!
Täglich eine Radtour, jeden Tag eine neue Umgebung, Sinabelkirchen, Riegersburg, Jagerberg!
In Ratschendorfs Mostschenke gibt’s nicht nur gutes Essen, sondern auch allerhand urtümliche Dinge!!
Auch von Oberrakitsch weg, machen wir weiter Radtouren. Am Montag geht’s dann zu einem Buschenschank an der Südsteirischen Weinstraße für 3 Tage. Herrliche Aussicht, schöne Wanderwege und beste Schmankerl begleiten die Tage!
Ausflug zur Hl. Geist Kirche hoch auf dem gegenüber liegenden Berg, schon in Slowenien. 
Die Tage mit den Geschwistern sind schnell verflogen und wir fahren ans Meer!
Samstag geht’s wieder mit dem Rad auf Städtetour-Piran und Portoroz! 2 Orte mit besonderem Flair!
Der Herbstwind ist stark, aber Sonne pur!
Unsere Sonntagsradtour geht in die umliegenden Berge und zur Saline in Sta. Lucia und Strujan. Die schönen Panoramen kann man nur in „Natura“ erahnen! Natürlich waren etliche Bergwertungen dabei!
Strunjan Umgebung zu Fuß! Hoch über dem Meer und enltlang der Salinen! Wunderbar!
Die nächste Radtour führt nach Koper auf Kaffee und Croissants, 5 Euro 10!!
Fast immer dem Meer entlang!
Am Morgen Regen, um 11 Uhr Sonne!! Schöne Wanderrunde -Strunjan, Piran, Portoroz, Strunjan! Der Tunnel der Bahntrasse wurde 1900 gebaut und bereichert die Strecke!
Gestern sind wir nach Novigrad übersiedelt, um neue Radtouren, wie heute nach Umag, machen zu können. ……… und die richtige Seite zur Abendsonne zu haben!
Novigrad.
Einen Tag wandern, den nächsten Radfahren, das behalten wir bei! Hier sind die Strecken immer eine Überraschung im wahrsten Sinne!
Nach einer Woche sind wir wieder umgezogen, schon etwas heimwärts, westlichste Spitze von Istrien!! Heute ist es bedeckt bei 18 Grad!